Reisepass

Zur Beantragung eines Reisepasses ist eine persönliche Vorsprache zwingend notwendig. Ab 1. November 2007 ist die Fingerabdruckerfassung bei Passanträgen gesetzlich vorgeschrieben.

Bei Minderjährigen müssen die Erziehungsberechtigten zur Beantragung mitkommen. Sollte ein Elternteil verhindert sein, so ist die ausgefüllte und unterschriebene Vollmacht mitzubringen hier.

Bei alleinigem Sorgerecht ist ein Nachweis des Jugendamtes vorzulegen.

Folgende Unterlagen werden benötigt:

  • abgelaufene Ausweisdokumente, ggf. Geburtsurkunde
  • ein aktuelles, biometrisches Passfoto

Der Reisepass ist bis zur Vollendung des 24. Lebensjahres sechs Jahre gültig, die Gebühr beträgt 37,50 €.

Ab dem 24. Geburtstag ist der Reisepass zehn Jahre gültig die Gebühr beträgt 60,00 €.

In dringenden Fällen kann ein Express-Reisepass beantragt werden (Lieferzeit: ca. 48 Stunden bei Antragstellung bis 11 Uhr); Gebühren betragen 69,50 € bzw. 92,00 €.

Nähere Informationen zu den Einreisebestimmungen bietet das Auswärtige Amt unter: http://www.auswaertiges-amt.de/sid_149739DFDF9B5E6F6E37FBAD8A8B525A/DE/Laenderinformationen/SicherheitshinweiseA-Z-Laenderauswahlseite_node.html

Der Pass kann durch den Antragsteller oder einen Bevollmächtigten abgeholt werden (Abholvollmacht).

Ihre Ansprechpartner

Sie erreichen uns am besten unter buergerservice@gerolzhofen.de oder

Frau Aumüller, Tel.: 09382/607-33, yvonne.aumueller@gerolzhofen.de
Frau Schenk, Tel: 09382/607-30, hanna.schenk@gerolzhofen.de
Frau Thurn, Tel.: 09382/607-34, selina.thurn@gerolzhofen.de
Frau Walter, Tel.: 09382/607-32, carina.walter@gerolzhofen.de
Frau Zink, Tel.: 09382/607-35, heike.zink@gerolzhofen.de