Herzlich Willkommen im Standesamt Gerolzhofen!

Bei Fragen zur Eheschließung melden Sie sich bitte unter folgenden Telefonnummern bei unseren Standesbeamtinnen:

Selina Thurn 09382/607-34, Carina Walter 09382/607-32 oder Hanna Schenk 09382/607-30

Die Anmeldung der Eheschließung (ehemals „Aufgebot“) ist bei einem Standesamt des Wohnsitzes (egal ob Haupt- oder Nebenwohnsitz) der künftigen Eheleute vorzunehmen. Diese kann frühestens sechs Monate vor dem geplanten Eheschließungstermin erfolgen. Hierzu sind vorab einige Unterlagen vorzulegen. Deshalb setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit unseren Standesbeamtinnen in Verbindung, diese beraten Sie gerne!

 

Örtlichkeiten

Eheschließungen sind in allen Rathäusern unserer Mitgliedsgemeinden möglich.

In der Marktgemeinde Oberschwarzach (Aufpreis 75 €) sowie in der Gemeinde Sulzheim (Terminabsprache mit Schloss direkt, zusätzliche Gebühr vom Standesamt Samstags 100 €) kann man ebenfalls im Trauzimmer im Schloss heiraten.

Schloss Oberschwarzach e. V.
Kirchberg 11
97516 Oberschwarzach

 

 

Schloss Sulzheim
Wilhelm-Behr-Strasse 34
97529 Sulzheim

 

 

In Gerolzhofen können Sie sich im Gebäude der Verwaltungsgemeinschaft Gerolzhofen das Ja-Wort geben (Personenanzahl Brautpaar mit 10 Gästen). Gerne können Sie auch gegen einen Aufpreis von 150 €, im Historischen Bürgerspital (Brautpaar mit 25 Gästen) oder im Sitzungssaal im Alten Rathaus (Brautpaar mit ca. 30 Gästen) heiraten.

Altes Rathaus
Marktplatz 20
97447 Gerolzhofen

 

 

Bürgerspital
Spitalstraße 10
97447 Gerolzhofen

 

 

An weiteren Orten, sowie an Sonn- und Feiertagen finden keine Eheschließungen statt. Bei Trauungen außerhalb unserer Öffnungszeiten wird in Gerolzhofen eine zusätzliche Gebühr von 100 € erhoben.

Trauzeugen sind nicht mehr zwingend erforderlich. Möchten Sie dennoch Trauzeugen bei Ihrer standesamtlichen Trauung mitbringen, dann geben Sie dem Standesamt die Personalien und Adresse Ihrer Trauzeugen spätestens zwei Wochen vor der Eheschließung bekannt.

Falls zur Trauung ein Dolmetscher erforderlich ist, teilen Sie uns bitte spätestens zwei Wochen vor dem Trautermin Name und Kontaktdaten mit.

Alle Unterlagen werden stets im Original benötigt. Ausländische Urkunden, die nicht mehrsprachig ausgestellt sind, sind zusätzlich mit einer Übersetzung durch einen in Deutschland, öffentlich bestellten und vereidigten, Übersetzer vorzulegen. Fotokopien werden nicht anerkannt.

Wir stellen Ihnen Eheurkunden in der von Ihnen gewünschten Anzahl gegen eine Gebühr von 12,- € aus. Gerne können Sie auch ein Stammbuch für all Ihre Urkunden erwerben.