Den Austritt aus einer Kirche, Religionsgemeinschaft oder weltanschaulichen Gemeinschaft, welche als Körperschaft des öffentlichen Rechts anerkannt ist, können Sie entweder bei Ihrem Standesamt des Wohnsitzes (Haupt- oder Nebenwohnsitz) oder bei einem Notar erklären. Bei mehreren Wohnsitzen können Sie wählen, bei welchem Standesamt Sie den Austritt erklären möchten.

Der Austritt ist persönlich vor einem Standesbeamten zu erklären. Hierzu benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Die Gebühr für den Kirchenaustritt beträgt pro Person 35,- €.

Sie können die Gebühren in bar oder mit EC-Karte beim Standesamt begleichen.

Mitteilungen über Ihren Kirchenaustritt erhalten:

  • das Kirchensteueramt
  • das Finanzamt
  • die Meldebehörde

Die Kirchensteuerpflicht endet mit Ablauf des Kalendermonats, in dem die Austrittserklärung wirksam geworden ist (Artikel 6 Abs. 3 Kirchensteuergesetz).

Ihre Ansprechpartner:

Sie erreichen uns am besten unter buergerservice@gerolzhofen.de oder

Frau Aumüller, Tel.: 09382/607 30, yvonne.aumueller@gerolzhofen.de
Frau Ebert, Tel.: 09382/607 33, stephanie.ebert@gerolzhofen.de,
Frau Peretzki, Tel: 09382/607 35, mona.peretzki@gerolzhofen.de,
Frau Thurn, Tel.: 09382/607 34, selina.thurn@gerolzhofen.de,
Frau Walter, Tel.: 09382/607 32, carina.walter@gerolzhofen.de